KÜNSTLER:INNEN
Dauer der Veranstaltung: ca. 1h 30m ohne Pause

Dass die Vergangenheit mit der Zeit vergeht und Geschichte die exklusive Domäne der Historiker ist, war eine Prämisse der Modernisierungstheorie. Inzwischen wissen wir, dass die Geschichte und ihre Deutung im Zentrum sozialer und politischer Konflikte steht. Solange unterschiedliche Narrative unversöhnlich gegeneinanderstehen, solange ist auch die Möglichkeit sozialer Anerkennung und politischer Gleichberechtigung blockiert und die Herausbildung von Solidarität und Gemeinsinn in der Gesellschaft in Frage gestellt. Ausgehend von konkreten Beispielen betrachtet Aleida Assmann das Problem unterschiedlicher Geschichtsdeutungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und versucht, eine Antwort zu finden auf die Frage: „Kann man die Vergangenheit reparieren?“

Aleida Assmann wurde 1947 in Bielefeld geboren, studierte Anglistik und Ägyptologie und habilitierte sich 1992 an der Universität Heidelberg. Von 1993 bis zu ihrer Emeritierung 2014 hatte sie den Lehrstuhl für Englische und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz inne. Zusammen mit ihrem Mann Jan Assmann hat sie in jahrzehntelangem engem Austausch ein Lebenswerk zum „Kulturellen Gedächtnis“ vorgelegt, das ein neues Forschungsparadigma in den Geistes- und Sozialwissenschaften begründet hat. Sie hatte Gastprofessuren u.a. an den Universitäten Princeton, Yale und Wien inne, wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse, und hat die Ehrendoktorwürde der Universität Oslo erhalten.

Mit einem musikalischen Beitrag von Nur Koç (Fagott).

Eine Anmeldung ist erforderlich; der Eintritt ist frei.

In deutscher Sprache

Akademie Forum: Wintersemester 2022/23 Programm
VERANSTALTER & KARTENVERKAUF
Pierre Boulez Saal
Französische Straße 33 D
10117 Berlin
Saison 2022–2023, Di., 8. November 2022, 18:00
Akademie-Forum: Aleida Assmann
Lesung: Kann man die Vergangenheit reparieren? Gespaltene Gesellschaften und gegensätzliche Narrative
Vergangene Veranstaltung
Pierre Boulez Saal - Mozart Auditorium

Event weiterempfehlen:

CURRENT EVENTS
Aktuelle Veranstaltungen